×

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

You have declined cookies. This decision can be reversed.

Post Message
 


Stephan Recnik, Oberhausen Sterkrade: CD Sound Improver

Guten Tag
Ich habe den den CD-Anfasser noch zu DM-Mark zeiten Gekauft.
Besitze ihn also schon recht lange und habe schon so einige skeptiker nach kurzer vorführung Überzeugt und sie konnten nicht glauben was sie aufeinmal auf ihren cd,s hörten konnten.(Wurde im vorfeld als spinner abgestempelt)danach waren die lacher aber auf meiner seite und sie hatten Tränen in den Augen.Sie zogen los nach dem motto den muss ich auch haben.
Heute will keiner meiner Freunde auf den CD-Anfaser mehr verzichten.
Mal ganz im ernst geht es den ohne wenn man weis was man damit ereichen kann!!! NEIN

Ein Grossen DANK an den Entwickler Herrn GlÄss !

mfg: ST.Recnik


Friday, 04 August 2006
Tony Wright, Australia: CD Sound Improver

It is now 12 months since I purchased my AudioDesk. I now have CD sound that is as involving and interesting as my primary analogue sources. I use it in conjunction with Auric Illuminator and Furutech Disc Demagnetizer. My CD purchases have increased and I rountinely use the AudioDesk with every disc. I think it is a must have product for anyone who listens to a lot of live muisc and knows that the "bloom' from standard CD replay is wrong. The AudioDesk gives believable sound.

"

Thursday, 08 June 2006
Jan de Jeu: CD Sound Improver

As a writer for the Dutch internetsite Hifi.nl I have seen and heard a lot of tweaks that are supposed to improve the sound of CD's. The CD Sound Improver of AudioDeskSysteme Glass is one of the few that really works. Every disc I treated sounded better afterwards. Previously congested sounding CD's suddenly have more air between voices and instruments, digital glare and haze disappears, definition is better, bass is tighter etc. I can recommend this treatment without any reservation.


Monday, 05 June 2006
Oliver Seppelfricke: CD Sound Improver

Hallo!

Wer Ohren hat zu hören, der hört es! Dem überwältigend positiven Fazit der Forumsteilnehmer schließe ich mich an. Die Doppelbehandlung mit Sound Improver und Disc-Cleaner wertet den Klang der CDs so sehr auf, daß man sich fragt, wie man es all die vielen Jahre mit einem breiigen, teigigen und "kalten" Digital-Klang aushalten konnte... (als profesioneller Rundfunkjournalist weiß ich, wovon ich rede...). Die CDs klingen nun nach der Behandlung klarer, durchsichtiger, lebendiger, einfach "natürlicher". Dank an Herrn Gläss, daß man nun auch die CD genießen kann! Unbedingt zu empfehlen!

Beste Grüße

Oliver Seppelfricke


Saturday, 28 January 2006
Mag. Erich Kremser: CD Sound Improver

Als bereits langjähriger Kunde des umtriebigen Erfinders Rainer Gläss kann ich nur sagen:
"Dieser junge Mann hat immer wieder etwas Interessantes für Freunde des Wohlklanges anzubieten".

Das Gerät zum Anfasen der CD-Ränder (Sound Improver) ist ein HIT.
Dies traue ich mir nach mehr als 1.200 behandelten CD's zu behaupten.

Die CD-Waschmaschine, (Disc Cleaner) ist aus meiner Sicht fast noch höher einzuschätzen für die Klangverbesserung der silbernen Scheiben.
Was da an vorher unhörbaren Details "freigewaschen" wird ist unglaublich. Selbst schlecht klingende CD's werden anhörbar.

Ich phase immer zuerst die Kanten an, dann werden die CD's gewaschen.
So ist höchster Hörgenuss garantiert.

Wenn's trotzdem schlecht klingt, werfen sie die CD weg, oder kaufen sich eine neue Anlage oder beides ;-).

Rainer Gläss ist auch ein Entwickler, mit dem man seine Erfahrungen austauschen kann, immer freundlich und kompetent, für jede Anregung dankbar.

Für mich ist er ein DANIEL DÜSENTRIEB im besten Sinne. Er ist keinesfalls weltfremd, jedoch voller Ideen und er entwickelt seine Produkte bis sie perfekt funktionieren.

Auf ein neues Projekt, eine Waschmaschine für LP's sollten sich schon alle Analogfreunde freuen.

Ich bin gespannt! Solche Geister braucht das Land!


Tuesday, 01 February 2005
 
Powered by Phoca Guestbook