×

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite fuer Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu koennen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung. Klicken Sie hier um Cookies zu akzeptieren oder auf das X um Cookies abzulehnen.

Sie haben alle Cookies abgelehnt.

Eingabeformular
 


N. Frisch, Neunkirchen: Vinyl Cleaner

Der Vinyl-Cleaner ist die beste Waschmaschine, die ich kenne. Klar hat sie natürlich auch ihren Preis, der sich aber im Vergleich mit den Leistungen doch relativiert. Konkurrenzprodukte kosten auch, haben aber nach meinem Empfinden größere Nachteile. Ich ziehe nachdem ich über Jahre andere Plattenwaschmaschinen ausprobiert habe den Vinyl-Cleaner eindeutig vor - ich sage nur Handhabung und Reinigung von 2 Seiten gleichzeitig!!! Zudem möchte ich noch den Service von Herr Glaess loben. Das dem Vinyl-Cleaner beiliegende Netzteil eines Zulieferers hatte von Anfang an einen Wackelkontakt, das Netzteil wurde vollkommen unbürokratisch ausgetauscht ohne den beschwerlichen Weg über den Händler - einfach und turboschnell. Ich werde die weiteren Entwicklungen gespannt verfolgen.


Freitag, 27. Juli 2012
Norbert Danek, Kufstein: Vinyl Cleaner

Hallo Hr. Gläss,

nach Erhalt ihres Vinyl-Cleaner habe ich gleich eine LP Probe gewaschen von der ich nicht mehr so ganz Überzeugt gewesen bin (diese LP war schon für die Entsorgung gedacht) und was soll ich sagen ich war einfach sprachlos was da auf einmal zum Vorschein kam. Habe dann den ganzen Tag Vinyl gewaschen und konnte mich von meinen Plattenspieler nicht mehr trennen,es war einfach ein neues Erlebnis für mich.

Weiterhin viel Erfolg für ihre guten Ideen.

Norbert Danek


Mittwoch, 29. Februar 2012
santusplatus, Vinylworld: Vinyl Cleaner

Anbei moechte ich mich bei Herrn Glaess und seinem Team bedanken fuer die den netten Kontakt, die tolle Kundenbetreuung und natuerlich fuer die tolle Erfindung .Ich bin voll zufrieden mit der Waschmaschine, einfach und robuste Bauweise, einfaches Haendling und unglaublich tolle Reinigungskraft – selbst totalverdreckte Platten werden wieder porentiefrein – koente mit Lenor gewaschen sein :-) Einzigstes Minus der lange Waschgang (7 Minuten) na ja, aber dafuer wird halt net gschlampt!!!
Wenn Sie jetzt noch Kratzer rauswaschen koennen, dann werden Sie zum absoluten Vinylgod :-)
Weiter so, Gruesse santusplatus


Dienstag, 24. Januar 2012
Georg Hey, Nordhausen: CD Sound Improver

Eine HighEnd-Musikhör-Heimanlage ist ein gar dynamisch-quasilebendiges Ding: Komponenten kommen und gehen. Nur der CD Sound Improver, der bleibt. Und wenn dann nach vielen Jahren doch mal ein Bauteil in der Leistung nachläßt, dann kann ich mich darauf verlassen, daß Herr Gläss meine Sound Improver gegen einen mehr als fairen Preis in einen Zustand versetzt, daß ich glaube ich habe ein neues Gerät. So etwas nenne ich Service! Georg Hey


Montag, 16. Januar 2012
Michael Schulz, Hamburg: Vinyl Cleaner

Hallo Herr Gläss,

nachdem ich nun etliche Schallplatten meiner Sammlung "schwarzen Goldes" mit Ihrem VinylCleaner gereinigt und im Vorher-/Nachher-Test gehört habe, lassen sich meine Erwartungen folgendermaßen auf den Punkt bringen:

1. der Reinigungseffekt ist fantastisch und unmittelbar, auch für ungeschulten Ohren, "erhörbar"

2. die Bedienung ist denkbar einfach, da automatisiert; die Befüllung mit der Reinigungsflüssigkeit unkompliziert und ohne große "Panscherei" möglich.

3. die Verarbeitung und insbesondere Funktionstüchtigkeit des Gerätes ist dem Preis gegenüber angemessen.

Ich möchte im Detail noch einmal auf das Wesentliche, den Höreindruck nach der Reinigung eingehen.

Der Klang von zwei meiner Lieblingsscheiben, Jim Hall, "Live!" in Toronto und Bill Evans, "Live at Shelly's Manne Hole" in Hollywood aufgenommen, ist insbesondere erwähnenswert.

Beide Scheiben haben zwar schon einige Jahre auf dem Buckel (Evans 1968/Hall 1975 gepresst), sind auch stets gepflegt, aber nie gereinigt worden. Nach vielen Jahren des Hörens hatten beide Scheiben gegen die klangliche Darstellung derselben Aufnahmen via CD, keine Chance. Der Einstein CD-Spieler stellte sämtliche Vorzüge, insbesondere auch die mich faszinierende Räumlichkeit der beiden Aufnahmen hervorragend dar -die Schallplatten wanderten ins Regal...

Nun, nach der Reinigung mit dem VinylCleaner, vertauschte Fronten: der Klang der Schallplatte ist auf einmal wieder da: völlig klar, quasi "entschleiert" (mir fällt gerade kein passenderer Begriff ein) und mit dem gesamten Klangspektrum, welches ich vom CD-Spieler mittlerweile gewohnt war.

Was die räumliche Staffelung anbetrifft, haben die Vinylschätze allerdings wieder klar die "Nase vorn": unglaublich, welche Details man insbesondere bei Jim Halls Aufnahme in einem Club in Toronto heraushören kann.

Einzelne Kommentare des Publikums, Applaus, Gläserklirren...alles, was ich an Live-Recordings so mag, ist -nebst wunderbarer räumlicher- sowie Darstellung der Klangfarben von Schlagzeug, Bass und Gitarre- wieder voll da und schlägt das Hörerlebnis von CD um Längen.

Alles in allem: eine wunderbare Anschaffung, die meine Erwartungen übertroffen hat und die ich jedem Vinylliebhaber nur empfehlen kann.

Herzliche Grüße und weiterhin viel Erfolg bei der Vermarktung des Geräts wünscht

Michael Schulz


Samstag, 17. Dezember 2011
 
Powered by Phoca Guestbook