×

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite fuer Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu koennen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung. Klicken Sie hier um Cookies zu akzeptieren oder auf das X um Cookies abzulehnen.

Sie haben alle Cookies abgelehnt.

Eingabeformular
 


Nick H. [Worldspin], London: Vinyl Cleaner

....had calculated flight & train times to Königsbronn from London, to buy an Audio Desk Systeme vinyl cleaner from the factory gates…but instead, was given a fantastic deal by ‘The Audio Consultants’ (in Berkshire, UK)….
I have to say, the improvement in vinyl playback is excellent, when compared against vinyl cleaned by my Clearaudio Double-Matrix (whose customer service department were not really interested in helping me resolve some technical issues with the unit…hence my purchase of the Audio Desk Systeme; which is now the undisputed team leader in my vinyl cleaning regime!)
Seriously…take an album out the sleeve, take a good look at the condition, then pop it in the Desk Systeme for a few minutes….more often than not, the results are astounding – Records I often grade as VG+ come out looking, feeling and sounding as mint as the moment they were pressed…so the search is over, I finally have the cleaner I’ve been looking for all these years…Ultrasonic has been the game-changer for me!!


Mittwoch, 03. Dezember 2014
Uwe Prestel, Esslingen am Neckar: Vinyl Cleaner

Die Handhabung des Vinyl Cleaners ist sehr einfach und komfortabel. Als Ergebnis erhält man nach dem Reinigungsvorgang eine tadellos saubere Platte. Die Musikalität der Wiedergabe profitiert auch davon, sprich die Instrumente und Stimmen bekommen ein besseres Timbre und die Dynamik punktet ebenfalls. Ein großes Lob für ihr geniales Produkt! Schön, dass es noch echtes "Made in Germany" gibt!


Donnerstag, 23. Oktober 2014
Joachim Wegner, Finnland: Vinyl Cleaner

Hallo Herr Gläss,

was Sie da mit dem Vinyl Cleaner auf die Beine gestellt haben ist sagenhaft.

Folgender Hintergrund.

In den 1980ern kam LAST auf den Markt und meine LP's wurden damit behandelt, anschließend einmal zum "Speichern auf Tonband" (Studer A820) abgespielt, und dann in die "Ecke" gestellt.

Jetzt krame ich die LP's zum Digitalisieren wieder aus, und bei den LAST behandelten Platten ÜBERALL, wirklich ÜBERALL CLICKS.
Ich dachte ich "Das War Es", da die LAST Behandlung ja ein chemischer Prozeß ist.

Als möglichen Rettungsanker habe ich nun die LP's je zweimal durch den Vinyl Cleaner laufen lassen, und ........ ALLE CLICKS sind verschwunden.

Der Reinigungsprozeß ist sehr effektiv, was ich in dieser Auswirkung/Qualität nicht erwartet habe.
Nach der digitalen Übertragung bedürfen 95% aller WAV Dateien auch keiner Nachbearbeitung mit einem Declicker Programm (iZotope RX3).

TOLLES Gerät!!!!!

mit herzlichen Grüssen aus Finnland

Joachim Wegner


Mittwoch, 15. Oktober 2014
Stefan Schade, Paderborn: Vinyl Cleaner

Hallo Her Gläss,

vielen Dank für die Erfindung des Vinyl-Cleaners. Dieses Teil ist echt genial.
1. alles top sauber (sollte man ja auch erwarten)
2. null statische Aufladung mehr
3. Klangverbesserung, dass es eine Freude ist.
So können alle alten (und auch neuen Schätze) wieder richtig genossen werden.
Übrigens: Nochmals Danke für den netten telefonischen Kontakt und den schnellsten Service der Welt. Besser geht´s wirklich nicht.
So macht das Hobby richtig Spaß!!!

Grüße an alle Freunde der analogen Wiedergabe mit einer dicken Empfehlung für den Vinyl-Cleaner.

Stefan Schade


Dienstag, 26. August 2014
K.-H. Schallhorn: CD Sound Improver

SOUND IMPROVER

Hallo, Herr Gläss,

an dieser Stelle nochmals vielen Dank für den netten Kontakt und tollen Vorabservice! Die Zusendung der beiden gebrannten CD's (jeweils gefast und ungefast) haben die Entscheidung für den SoundImprover sehr leicht gemacht, der Unterschied war ja schon deutlich zu hören!

Richtig Spaß macht das aber mit Scheiben, die man schon jahrelang kennt, oder besser, meint zu kennen! Was da klanglich noch drin steckt, und durch das Anfasen zu Gehör kommt - nie mehr OHNE! :-)

Auch der Gebrauch des Gerätes ist ja spielend einfach und geht praktisch schnell vonstatten! Die beigelegten Rohlinge erleichtern das Üben. Ich mußte den Winkel des Schneidstichels noch etwas verändern, um zunächst an den Rohlingen vorhandene Rattermarken im weiteren auszuschließen, aber das ist ja in der Bedienungsanleitung alles sehr gut beschrieben!

Mittlerweile geht mir die Behandlung meiner "Schätze" ganz flüssig von der Hand - ein tolles Gerät, und eine klanglich absolut lohnende Investition!!!

Herzliche Grüße

K.-H. Schallhorn


Freitag, 28. Februar 2014
 
Powered by Phoca Guestbook