Eingabeformular
 


Wolfgang Gießler: CD Sound Improver

Hallo Hörer,
seit knapp 2 Jahren drehen sich meine CDs nur nach nach Reinigung (allerdings nicht mit dem Disk-cleaner), anfasen und schwärzen.
Da ich "Normal-Hörer" (inzwischen mit einer recht guten Anlage) und kein audiophiler Freak bin, glaubte ich anfangs kaum, was mir mein Händler über das Fasen und schwärzen erzählte.
Ich nahm also Kontakt zu Herrn Gläss auf, kopierte 3 CDs auf Billig-CDs und schickte 2 x die Kopien, 1 x das Original hin. Konnte ich vor der "Behandlung" keinen Unterschied zwischen den Kopien und den Originalen hören, war die räumliche TRansparenz nach Behandlung deutlich besser. Sowohl bei der KLasik CD als auch der BIG-Band-Jazz und der Jazz-Quartett-CD.
Kann ich uneingeschränkt empfehlen.
W.Gießler


Samstag, 28. August 2004
Mauritius Michelbach: CD Sound Improver

Mit Freude habe ich beim Blick in die überarbeitete Homepage der Firma Gläss-Audio-Desk-Systeme festgestellt, dass nun die Möglichkeit eines Anwenderfeedbacks angeboten wird. Da man als Musik-Begeisterter in den Bereichen Jazz und Klassik natürlich immer daran interessiert ist, seine Hörerlebnisse anderen Interessierten mitzuteilen, nehme ich dieses Angebot also gerne wahr.

Seit Mitte Juni 2004 bin ich im Besitz des CD-SOUND IMPROVER und des DISC-CLEANER; und ich muss sagen, dass ich vom Ergebnis überwältigt bin. Da gibt es nach der Behandlung meiner CD's jetzt so viel mehr an Information aus den Rillen, die ich vorher in dieser Deutlichkeit nicht wahrgenommen habe. Der Raum geht auf, die Bühne wird breiter und die Musik wird intensiver wiedergegeben und erlebt. Dies liegt insbesondere an enorm gesteigerter Durch- und Feinzeichnung. Durch diese Behandlung meiner CD’s wurde mein Laufwerk in eine andere Preisklasse katapultiert. Bildlich gesprochen hatte ich vorher einen Mittelklassewagen; jetzt ist durch dieses Tuning meiner CD’s daraus ein Sportwagen geworden.

Da die Firma Gläss-Audio-Desk-Systeme eine kostenlose Behandlung von 3 CD’s anbietet, kann ich jedem Interessenten nur empfehlen, dieses Angebot unbedingt in Anspruch zu nehmen. Ich empfehle hierzu drei CD’s auszuwählen, die man in- und auswendig kennt. Das Vorher / Nachher-Erlebnis wird dann umso intensiver ausfallen, weil beim ersten Anhören danach sofort hörbar wird, welches Mehr an Musik-Information plötzlich aus den Lautsprechern kommt. Die Entscheidung zum Kauf dieser beiden Geräte dürfte danach nicht mehr schwerfallen.

Fazit:
Wer Ohren hat zu hören, der höre . . . . . .
Nach der Behandlung der CD's ist einfach mehr „Fleisch“ dran und das Hörerlebnis schafft wieder neue Gänsehaut! Den Kauf eines neuen CD-Laufwerks oder eines neuen CD-Spielers kann man sich sparen. Deshalb bereue ich keinen Euro für diese Anschaffung.

Ein Lob auch an die Firma Gläss für die Kundenfreundlichkeit und das Entgegenkommen, zu jeder Tageszeit auch an den Wochenenden ansprechbar zu sein.


Freitag, 20. August 2004
Fabian Stratmann, Neuss: CD Sound Improver

Ich bin überzeugter Benutzer des CD-Sound Improver. Eine klangliche Veränderung ist bei den meisten CDs deutlich nachvollziehbar, bei einigen DVDs sogar sichtbar. Ich möchte diesen Effekt als bessere Durchzeichnung des Klangbildes beschreiben, gute Aufnahmen wirken dadurch prägnanter auf den Hörer und somit leichter erlebbar.

Besonders hervorzuheben ist der heute leider selten gewordene persönliche und kulante Service von Herrn Gläss, da verzeiht man auch den hohen Preis eines Ersatz-Schneidstichels...

Einen Gruß nach Königsbronn,

Fabian Stratmann


Donnerstag, 19. August 2004
Klaus Elischewski: CD Sound Improver

Der Sound-Improver ist eine tolle Sache und hat schon manchen HighEnder verblüfft. Einfach zu bedienen, erstklassige Ergebnisse. Der Ersatzschneidstichel (ich habe jetzt ca. 300 CDs bearbeitet) ist vielleicht ein wenig zu teuer.

Absolut empfehlenswert!


Donnerstag, 19. August 2004
Phill Wahl: CD Sound Improver

Hallo audiophilen,

Bei dieser Gelegenheit möchte ich Herr Gläss bedanken für seine guten Service die er mir gegeben hat.Es gibt noch Audiohersteller die Ihre Sachen in erste Linie seht gut betreuen ohne das dabei direkt ein Profit raus komt.
Was die Geräte betrifft sind beide sehr effectief.
Der sound Improver war schon eine deutliche hörbare verbesserung und bei der Disc-Cleaner was der soundverbesserung noch deutlicher hörbarer..
Der effect kan man am besten folgendes umschreiben::
- bessere soundstage (focusierung)
- mehr luftiger/räumlicher
- man hört mehr feindetail
es ist tatsächlich eine cleanere sound zu hören!!


Mittwoch, 18. August 2004
 
Powered by Phoca Guestbook